Escaria

Escaria

Geschrieben von Florian Fuß am 9.4.2012 um 21:05

Escaria ist ein Mittelalterbrowsergame der Firma INQNET GmbH, das auf einer Insel spielt. Entscheide zwischen Romer, Azteken oder Wikingern, entdecke die Welt, baue dir deine Insel auf, wie du möchtest und erschaffe dir eine florierende Wirtschaft, um in eine gute und erfolgreiche Zukunft schauen zu können und erledige dabei spannende und vielseitige Quests.

Deine Möglichkeiten bei Escaria

Bei Escaria hast du viele Möglichkeiten, deine Insel zu gestalten und zu interagieren. Von deiner eigenen Insel aus kannst du Kraken erlegen, andere Spieler angreifen und mit ihnen Krieg führen oder mit Handelsstationen handeln. Natürlich ist es auch wichtig, dass dein Volk genügend Nahrung bekommt.
Am Anfang deiner Registrierung musst du dich zwischen einem von drei Völkern entscheiden: Die verteidigenden Römer, die kriegerischen Azteken oder die seeerfahrenen Wikinger? Setze deinen Schwerpunkt und entscheide dich für eines der Völker. Bei Escaria gibt es ein bislang wenig genutztes Feature: Deine Insel ist frei beweglich, was dir mehr Möglichkeiten bietet als bei anderen Browsergames. INQNET GmbH bietet dir bei diesem Browsergame als Einstieg viele Quests, um bei dem Spiel zurechtzufinden. Sie zeigen dir die Grundzüge des Spiels. Natürlich sind die Ressourcen auch bei diesem Browsergame unglaublich wichtig und so zeigen dir die ersten Quests, wie du dich bei Escaria zurechtfindest und wie du deine Ressourcen anbauen kannst.
Deine Ressourcen sind Holz, Nahrung, Stein und Eisen, wobei du von den beiden letzten zu Beginn noch nichts besitzt. Auf der linken Bildschirmseite findest sozusagen eine kleine Hilfe – Dort findest du alle Begriffe, die dir im Spielverlauf helfen und zeigen dir alle Möglichkeiten, die dir das Spiel im weiteren Verlauf bietet. So wird auch deutlich, dass die Forschung bei Escaria eine wichtige und vielseitige Rolle spielt, um dich, deine Insel sowie deine Gebäude stetig verbessern zu können. Escaria bietet eine Vielzahl an Gebäuden, die alle in verschiedene Bereiche gegliedert ist: die produzierenden Gebäude, wie der Holzfäller, ein Fischer oder ein Weingut, verstärkende Gebäude, die deine Ressourcenaufnahme steigern, Krieg & Handel, beispielsweise ein Hafen oder ein Pferdestall, welche dir ermöglichen, Einheiten zu produzieren und zuletzt die Rubrik für den Fortschritt. Diese Rubrik schaltet dir weitere Funktionalitäten frei. So kannst du später sogar eine Akademie bauen, die deine Forschungen betreibt sowie an einer stetigen Verbesserung deiner Insel arbeitet. Weitere Gebäude sind Wohnhäuser, eine Schmiede oder ein Dorfzentrum. Wie du siehst beinhaltet Escaria eine Menge Features und Abenteuer, die das Spielen umso spannender und spaßiger machen. Ein Besuch lohnt sich!

Der Premium-Account und seine Features

Doch natürlich ist es auch in diesem Browsergame möglich, durch reelles Geld eine Premiumwährung zu kaufen, um dadurch bestimmte Spielfeatures freizuschalten, die für das Spiel nützlich sind. Die Premiumwährung bei Escaria nennt sich Perlen und durch diese lassen sich der Premium-Account aktivieren sowie ein paar Extras. So kannst du mit Perlen deine Rohstoffe boosten, sodass du 20% mehr Ressourcen produzierst. Auch die Lagerkapazität oder deine Sicherheit kann erhöht werden. Im Premium-Account sind weitere nützliche Boni enthalten, so bekommst du eine Übersicht der Eigenschaften deiner Gebäude, die du ausbauen möchtest. Ein verbesserter Seekartenzoom oder sogar eine Inselkarte, durch die du auch auf größere Insel einen Überblick haben kannst, sind ebenfalls mit drin. Deine Bauaufträge könntest du auf deine Produktionsstätten verteilen. Wirklich wichtig für das Spiel sind diese Features nicht, aber sie sparen Zeit und können den Spaß auch ein wenig erhöhen.




Kommentar abgeben

Dein Name:
Spamschutz: Eins Plus Eins ist:
(Unbedingt als Wort schreiben!)
Dein Kommentar, deine Frage:
Hier klicken zum Absenden:

Kommentare

Escaria Spieler13.6.2015

Lieber Andy ! Es sind Spieler wie DU die dieses Spiel anprangern und schlecht machen. Leider wirkt sich das auf die Teilnehmerzahl aus. Versuch es einmal das Spiel zu erlernen und nicht immer wegen unwissens schlecht zu machen!

Andy290211.1.2015

eigentlich ein genial durchdachtes spiel.leider werden keine erneuerungen eingebaut.desweiteren wird dieses spiel dank zu wenig beteilligung immer langweiliger.es fehlt werbung um neue spieler zu werben.so wird es immer unattracktiver und ist dem untergang geweiht

pups11.12.2014

sau Stark seit Jahren, könnte nun etwas mehr Werbung vertragen denke ich.

Anonymus24.10.2014

unbedingt rein sehen es macht Süchtig seit nun 5 Jahren nix verloren an der Spielftreude